Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der DSGVO, des LDSG Schleswig-Holstein sowie weiterer ggf. anwendbarer Datenschutzvorschriften.Die ZBW behält sich vor diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Wir empfehlen daher, diese Hinweise in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen.

Kontaktdaten:
Verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die
ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Düsternbrooker Weg 120
24105 Kiel

mail1-info

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

Datenschutzbeauftragter:
Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Sven Markgraf
- Datenschutzbeauftragter -
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg

mail1-daten

Ihre Rechte:
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Anonyme Datenerhebung:
Sie können die Webseiten der ZBW besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten:
Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so weisen wir darauf hin, dass diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten:
Die im Rahmen der Webseiten der ZBW erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der ZBW nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Die Nutzung Ihrer Daten für persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung erfolgt ebenfalls nur im Falle Ihrer Einwilligung. Es findet keine Weitergabe an Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Externe Links:
Um Sie bestmöglich zu informieren, finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit diese nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die ZBW hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

E-Mails:
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Nach Abschluss der Korrespondenz wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Research Guide EconDesk:
Zum Zweck der Auskunft zur Literatur- und Datenrecherche, zur Bibliotheksnutzung und zu weiteren Services, bietet die ZBW mit Research Guide EconDesk einen Chat- und E-Mail-Service an. Für den Chat können Sie einen Namen oder einen anonymen Alias eingeben (optional). Für die E-Mail-Kommunikation wird eine E-Mail-Adresse abgefragt. Außerdem wird zum Schutz vor Missbrauch des Dienstes Ihre IP-Adresse erfasst. Diese Informationen werden für die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. für die Sicherheit der Systeme 3 Monate gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. E-Mail-Anfragen und Chat-Dialoge werden 3 Monate nach der Bearbeitung manuell anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden zur Verbesserung unseres Services und zu Forschungszwecken dauerhaft gespeichert.

Für Research Guide EconDesk verwendet die ZBW LibAnswers von SpringShare LLC. Mit dem Anbieter wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Daten werden auf Servern in Irland verarbeitet und dort verschlüsselt gespeichert. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise des Anbieters: https://springshare.com/privacy.html

Videokonferenzen:
Die ZBW nutzt Videokonferenz-Dienste um Meetings, Veranstaltungen, Webinare oder Telefonkonferenzen durchzuführen. Bei der Durchführung werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Art der Daten hängt davon ab, welche Angaben Sie vor oder während der Konferenz bei dem Anbieter eingeben. Beispielsweise können die folgenden Daten verarbeitet werden.

Angaben zur Person: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Telefonnummer, ProfilbildMeeting Daten: Bezeichnung und Beschreibung der Konferenz, IP-Adressen, GeräteinformationenBei Telefoneinwahl: Telefonnummern, Verbindungsdaten Bei der Verwendung der Chatfunktion werden Ihre Texteingaben verarbeitet und ggf. bis zur manuellen Löschung gespeichert.

Bei der Verwendung der Audio- und Videofunktion werden das Bild Ihrer Videokamera und Ihr Ton über die Server des Anbieters geleitet und für die Durchführung der Konferenz verarbeitet. Sie können ihre Kamera und ihr Mikrofon während einer Konferenz jeder Zeit selber über die Einstellungen deaktivieren. Die Videokonferenz Dienste bieten die Möglichkeit an Konferenzen aufzuzeichnen. Die ZBW zeichnet i.a. keine Konferenzen auf, sollte die ZBW davon in Einzelfällen abweichen, so werden Sie darüber im Vorfeld ausführlich informiert und bei Bedarf um Ihre Einwilligung gebeten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen von Videokonferenzen ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 2 des Stiftungserrichtungsgesetzes der ZBW (StiftZBWErG SH). Personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeitet die ZBW nach § 15 Abs. 1 LDSG Schleswig-Holstein. Sofern Veranstaltungen aufgrund eines Vertrages durchgeführt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage.

Ihre personenbezogenen Daten werden von der ZBW nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht im Vorwege ausdrücklich kommuniziert wird. Ihre personenbezogenen Daten können während der Konferenzen zumindest teilweise von den Teilnehmenden eingesehen werden (z.B. Vorname, Name, Video, Audio).

Im Folgenden listen wir die von uns für Videokonferenzen genutzten Anbieter auf, verweisen auf deren Datenschutzerklärungen und weisen ggfs. auf Vereinbarungen mit den Anbietern hin. Um Auskünfte von den Anbietern zu erhalten oder um Ihre Rechte gegenüber den Anbietern einzufordern, wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter:

Zoom
Kontakt: Zoom Video Communications, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USADatenschutzerklärung: https://zoom.us/de-de/privacy.htmlDie ZBW hat mit Zoom einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der Art. 28 DSGVO entspricht. Im Rahmen des Vertrages wurde zusätzlich über den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert. Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Ihre personenbezogenen Daten ggfs. in die USA übertragen und dort verarbeitet.

Videokonferenzen:
Die ZBW nutzt Videokonferenz-Dienste um Meetings, Veranstaltungen, Webinare oder Telefonkonferenzen durchzuführen. Bei der Durchführung werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Art der Daten hängt davon ab, welche Angaben Sie vor oder während der Konferenz bei dem Anbieter eingeben. Beispielsweise können die folgenden Daten verarbeitet werden.

Angaben zur Person: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Telefonnummer, ProfilbildMeeting Daten: Bezeichnung und Beschreibung der Konferenz, IP-Adressen, GeräteinformationenBei Telefoneinwahl: Telefonnummern, Verbindungsdaten Bei der Verwendung der Chatfunktion werden Ihre Texteingaben verarbeitet und ggf. bis zur manuellen Löschung gespeichert.

Bei der Verwendung der Audio- und Videofunktion werden das Bild Ihrer Videokamera und Ihr Ton über die Server des Anbieters geleitet und für die Durchführung der Konferenz verarbeitet. Sie können ihre Kamera und ihr Mikrofon während einer Konferenz jeder Zeit selber über die Einstellungen deaktivieren. Die Videokonferenz Dienste bieten die Möglichkeit an Konferenzen aufzuzeichnen. Die ZBW zeichnet i.a. keine Konferenzen auf, sollte die ZBW davon in Einzelfällen abweichen, so werden Sie darüber im Vorfeld ausführlich informiert und bei Bedarf um Ihre Einwilligung gebeten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen von Videokonferenzen ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 2 des Stiftungserrichtungsgesetzes der ZBW (StiftZBWErG SH). Personenbezogene Daten von Beschäftigten verarbeitet die ZBW nach § 15 Abs. 1 LDSG Schleswig-Holstein. Sofern Veranstaltungen aufgrund eines Vertrages durchgeführt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage.

Ihre personenbezogenen Daten werden von der ZBW nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht im Vorwege ausdrücklich kommuniziert wird. Ihre personenbezogenen Daten können während der Konferenzen zumindest teilweise von den Teilnehmenden eingesehen werden (z.B. Vorname, Name, Video, Audio).

Im Folgenden listen wir die von uns für Videokonferenzen genutzten Anbieter auf, verweisen auf deren Datenschutzerklärungen und weisen ggfs. auf Vereinbarungen mit den Anbietern hin. Um Auskünfte von den Anbietern zu erhalten oder um Ihre Rechte gegenüber den Anbietern einzufordern, wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter:

Zoom
Kontakt: Zoom Video Communications, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA

Datenschutzerklärung: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Die ZBW hat mit Zoom einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der Art. 28 DSGVO entspricht. Im Rahmen des Vertrages wurde zusätzlich über den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert. Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Ihre personenbezogenen Daten ggfs. in die USA übertragen und dort verarbeitet.

Stand der Datenschutzhinweise: 02.10.2020